Home > Berichte > Jugendfeuerwehr Berichte > Berichtausgabe

Weihnachtsfeier Jugendfeuerwehr

Datum: 17:00 - 18.12.2009

Auch in diesem Jahr fand bei der Jugendfeuerwehr beim letzten Dienst im Jahr 2009, die alljährliche Weihnachtsfeier statt. Die kleinen Kameraden fuhren zum ADAC Luftrettungsstützpunkt in das Gewerbegebiet im Ortsteil Dölzig, wo die Rettungshubschrauber Christoph 61 und Christoph Leipzig ihre Heimat haben.

Nach unserer Ankunft wurde die Jugendfeuerwehr Schkeuditz auch schon vom Stützpunktleiter, der als Pilot auf der Station arbeitet, erwartet. Er öffnete die Eingangstür zum Hangar und die Jugendlichen wurden gleich zum ersten Hubschrauber geführt. Bei diesem Hubschrauber handelt es sich um eine EC135, der mit dem Rufnamen Christoph 61 fliegt und bevorzugt zu Primäreinsätze (Notfalleinsätze) angefordert wird, erklärte der Pilot. Am Hubschrauber erleuterte der Pilot die Funktionsweise der Triebwerke, die einzelnen Gewichte und Verbrauche des Rettungshubschraubers und den Innenbereich des Hubschraubers.

Danach ging es zum zweiten hier stationierten Hubschrauber. Der Hubschrauber vom Typ BK117 wird bevorzugt zu Sekundäreinsatzen (Verlegungen) gerufen. Er fliegt mit dem Rufnamen Christoph Leipzig. Nachdem der Pilot auch diesen Hubschrauber erklärt hatte, wurde den angehenden Brandbekämpfern noch einen Sauerstoffflasche gezeigt, die zur Beatmung eines Patienten genutzt wird. Danach gab es vom Stützpunktleiter noch kleine Geschenke (Poster, Aufkleber, Gummitiere) mit auf den Heimweg.

Dann ging es wieder zurück in unser Gerätehaus und dort bekamen die kleinen Kameraden noch ein Abendessen. Des weiteren gab es für die Jugendlichen noch eine kleine Weihnachtstüte mit etwas Süßem und ein paar Nüssen. Sogar der Weihnachtsmann kam extra eher in der Feuerwehr Schkeuditz vorbei und hatte einen Karton für die kommenden Brandschützer vorbei gebracht.

Nachdem die abgegebene Kiste geöffnet wurde, kam ein noch größeres Strahlen in die Gesichter der Kinder. Sie bekamen nagelneue T-Shirts mit der Aufschrift „Jugendfeuerwehr Schkeuditz“. Der Tag klang gegen 19:30 Uhr langsam aus und die Kinder gingen mit strahlenden Gesichtern nach Hause. Ein herzlicher Dank gilt den Mitarbeitern des ADAC Luftrettungsstützpunkt Dölzig und dem Koch des Abendessens.


Mehr Bilder zu diesem Bericht

Artikel verfasst am 17:00 - 18.12.2009 von Kurt Schmieder
zuletzt geändert am 19:35 - 05.01.2010 von Kurt Schmieder

Toolbox
Arrow Right Weiterempfehlen

aktuelle Wetterwarnungen

Zufallsbild


unfall_traktorpkw_klein2.jpg

letzte Berichte

08.07.2020 / 05:41

ABC1: Benzin B6

05.07.2020 / 22:55

B1: Ödland OT Radefeld

04.07.2020 / 17:35

Sonst: Feuerwehr

03.07.2020 / 06:57

TH1: Hilfe klein

01.07.2020 / 12:30

TH1: Baum

Veranstaltungen