Chemikalienschutzanzug Typ 3:



Einsatzzweck:

- Einsätze mit geringen chemischen Gefahren
- Einsatz auf dem Dekontaminationsplatz
- Aus- und Fortbildungen


Bestandteile:
- Persönliche Schutzausrüstung heute
- Schutzanzug Pro-Chem II
- Pressluftatmer mit Atemanschluss außen
- Chemikalienschutzhandschuhe
- Spezielle Gummistiefel
- Klebeband zum Abdichten

Gewicht:
ca. 26 kg (Anzug ca.1 kg, Atemschutz ca. 12 kg, Kleidung ca.13kg)
Eigenschaften und Besonderheiten:
Diesen Schutzanzug bezeichnet man in der Feuerwehr als Typ 3. Das Trägermaterial Tychem® F ist eine wirksame Barriere gegen organische und hochkonzentrierte anorganische Chemikalien, Partikel, Staub, Flüssigkeitsdicht bis 5 bar. Die Oberfläche ist antistatisch, um eine Funkenbildung in explosionsgefährdeten Bereich zu vermeiden. Die Anzüge werden nach der Nutzung entsorgt. Die Stiefel, Handschuhe und die Atemschutztechnik werden gesondert verpackt und in der Regel wiederverwendet.



aktuelle Wetterwarnungen

Zufallsbild


imag2525.jpg

letzte Berichte

15.06.2019 / 19:45

BMA: OT Radefeld

14.06.2019 / 13:26

ABC2: unklarer Stoff

08.06.2019 / 19:25

B1: Ödland

07.06.2019 / 17:00

BMA: Maßregelvollzug